object350392824Kinder- und Jugendverein Seifhennersdorf e.V.

Rumburger Stra├če 140, 02782 Seifhennersdorf, Ansprechpartner: Andreas Herbig

 

 S├Ąchsische Zeitung Sonnabend/Sonntag 14./15. Mai 2016

von Elke Schmidt

Die Jugendweihe-Macher

Seit zehn Jahren starten junge Leute im Seifhennersdorfer Karlihaus ins Erwachsenenleben. Ein Verein hat daran Anteil.

Artikel SZ
Foto: Bernd G├Ąrtner

Diesen Sonnabend ist es noch einmal soweit. Die letzte von drei Jugendweiheveranstaltungen in diesem Jahr im Seifhennersdorfer Karlihaus geht ├╝ber die B├╝hne. Insgesamt 73 Kinder werden dann in diesem Jahr feierlich in den Kreis der Erwachsenen aufgenommen werden sein.

Damit setzt sich f├╝r den Kinder- und Jugendverein Seifhennersdorf eine Erfolgsgeschichte fort. Seit zehn Jahren bietet der Verein Jugendweihefeiern an. Die Idee dazu hatten Sch├╝ler der damaligen Mittelschule, erz├Ąhlt Vereinsvorsitzender Andreas Herbig. Sie wollten ihre Jugendweihe unbedingt im Ort feiern, gingen mit ihrem Anliegen zu B├╝rgermeisterin Karin Berndt (parteilos/USB) und stie├čen bei ihr auf offene Ohren. Sie fand das stadteigene Karlihaus gut geeignet f├╝r eine solche Feierstunde und sorgt daf├╝r, dass es daf├╝r genutzt werden konnte. Weil aber noch ein Rahmenprogramm fehlte und auch jemand den Hut aufhaben musste, sprach die B├╝rgermeisterin Andreas Herbig an. Der war schnell ├╝berzeugt. ÔÇ×Ich bin immer f├╝r so was zu haben“, sagt er.

Gro├če Nachfrage nach Feiern

Im ersten Jahr waren es genau 16 Sch├╝ler, die in Seifhennersdorf feierlich in den Kreis der Erwachsenen aufgenommen wurden. Das Angebot sprach sich schnell herum und auch im n├Ąchsten Jahr wollten wieder Kinder im Karlihaus feiern. Bereits nach drei Jahren war das Interesse so gro├č, das Andreas Herbig und seine Mitstreiter den Kinder- und Jugendverein Seifhennersdorf gr├╝ndeten. Inzwischen kommen die Jugendlichen nicht mehr nur aus dem Ort, sondern auch aus Ebersbach, Oderwitz und Gro├čsch├Ânau. Alleine w├╝rde der Kinder- und Jugendverein das nicht mehr schaffen. Daher sind die Mitglieder sehr froh ├╝ber die gute Zusammenarbeit mit dem Karlihaus-Verein und ebenso mit ihrem langj├Ąhrigen Partner, der Druckerei Winkler, welcher die Festmappen herstellt. Auch die jeweiligen Schulen w├╝rden ihnen sehr helfen, indem sie einen gro├čen Teil der Anmeldungen ├╝bernehmen, sagt Andreas Herbig. Er ist sehr dankbar f├╝r diese vielf├Ąltige Unterst├╝tzung.

Von Anfang an war es ein Ziel der Kinder- und Jugendvereins, die Jugendweihe erschwinglich f├╝r alle Familien zu gestalten. Daher gibt es die sonst ├╝blichen verherigen Jugendstunden nicht, und auch die Feier danach gestalten die Familien selbst.

Es gibt aber zum Beispiel ein kulturelles Rahmenprogramm und Erinnerungsfotos. Eine Besonderheit ist, dass alle Angeh├Ârigen und G├Ąste der Jugendweihlinge ohne Zusatzkosten an der Festveranstaltung teilnehmen k├Ânnen. Jedes Jahr im Mai k├Ânnen Interessierte bei einer Infoveranstaltung f├╝r das n├Ąchste Jahr ihre offenen Fragen mit den Vereinsmitgliedern kl├Ąren.

St├╝tzpunkt des Vereins ist das Blockhaus im Seifhennersdorfer Naturheilpark. Auch das ist ein 2006 entstandenes Projekt. Wieder kamen Jugendliche zur B├╝rgermeisterin. Diese wollten jedoch keine Jugendweihe, sondern einen Treffpunkt haben, um sich nicht immer drau├čen treffen zu m├╝ssen. Sofort habe Karin Berndt an das Blockhaus im Park gedacht. Das sei ideal, denn dort ist es etwas abgelegen und nicht so st├Ârend, wenn es mal etwas lauter wird.

Partner war auch in diesem Fall der Kinder- und Jugendverein, mit dem die Jugendlichen in Zusammenarbeit mit der Mittelschule das Haus in einem Projekt auf Vordermann brachten. Ein paar Jahre sp├Ąter pachtete der Verein das Haus von der Stadt und k├╝mmert sich nun auch um die Pflege des Parks. Daf├╝r seien beinahe jeden Tag einige der aktuell 25 Vereinsmitglieder drau├čen. Sie alle arbeiten ehrenamtlich. Das Blockhaus wird unter anderem auch als gr├╝nes Klassenzimmer genutzt, Kindergartengruppen feiern dort Vogelhochzeit, Schulklassen ihren Abschluss.

Doch der Kinder- und Jugendverein gestaltet nicht nur die Jugendweihe in Seifhennersdorf. Er hat auch eine Theatergruppe f├╝r die Kinder und Jugendlichen der Stadt aufgebaut. Begonnen hat das ebenfalls zum Kindertag und wieder sei die B├╝rgermeisterin die treibende Kraft  gewesen, erz├Ąhlen die Vereinsmitglieder. Sie wollte unbedingt etwas f├╝r die j├╝ngsten Seifhennersdorfer auf die Beine stellen. Gemeinsam mit Andreas Herbig ├╝berlegte Karin Berndt, was das sein k├Ânnte. Sie beschlossen, ein Fest zum Kindertag zu veranstalten. Einer der Programmpunkte war damals das von Erwachsenen gespielte M├Ąrchenst├╝ck ÔÇ×Rotk├Ąppchen und der Wolf“. Nach diesem Auftritt sagten sich die Beteiligten: Das k├Ânnen die Kinder doch auch selbst machen und gr├╝ndeten kurzerhand die Theatergruppe. Die zeigen ihre St├╝cke vor allem am 3. Oktober im Querxenland oder j├╝ngst im Ebersbacher Pflegestift.

Infoveranstaltung f├╝r die Jugendweihe 2017: 25. Mai, 18.00 Uhr, Karlihaus, Seifhennersdorf, Rosa-Luxemburg-Str. 4

Web: www. kjv-seifhennersdorf.de